Planen eines Trainings in Coachview a viel angenehmer, weil Sie jetzt einen oder mehrere Teile eines Trainings automatisch planen können. Legen Sie beispielsweise fest, an welchem Tag das Training stattfindet und ob sich dieser Tag täglich, wöchentlich oder monatlich wiederholt. Wenn Sie ein bestimmtes Planungsmuster haben, wie viele Tage zwischen bestimmten Teilen Standard sind, dann ist das auch möglich. Konflikte werden automatisch geprüft, zB bei Doppelbelegung eines Lehrers und/oder Ortes, Feiertage (allgemeine Nichtverfügbarkeit) und Nichtverfügbarkeit eines Lehrers und/oder Ortes. Sie können selbst bestimmen, was Coachview im Konfliktfall tun soll. Für eine Trainingsart legen Sie fest, wie der Stundenplan gestaltet werden soll. Dies wird während des Trainings übernommen, aber Sie können die Art und Weise, wie die Terminierung dort erfolgen soll, noch ändern.

 
Die Terminplanung ist nur möglich, wenn Ihrem Benutzerkonto eine Rolle mit der Funktion 'Terminplanung Training (schriftlich)' hinzugefügt wurde. Erfahren Sie mehr: Lesen Sie hier mehr über Benutzerrollen.